Das heuer erstmals ausgetragene Turnier "FamilyChallenge"
wurde ein unerwartet großer Erfolg. Bei diesem Teambewerb spielten zweier
Mannschaften mit jeweils einem Nachwuchsspieler/in und einem Erwachsenen. Zu
vergeben waren pro Runde drei Punkte die aus zwei Einzelpartien und einem
Doppel bestanden. Ziel des Turnieres war es, die  jungen "Tenniscracks" an Turnierbegebenheiten
heranzuführen, und bei einem gemeinsamen Event einige sportliche Stunden
miteinander zu verbringen. Sportlichkeit, Fairness und ein gesundes Maß an
Kampfgeist begleiteten alle Spiele.

Acht Teams hatten sich für diesen Bewerb gemeldet und nach
den sieben gespielten Runden setzten sich mit 20 von 21 möglichen Punkten
Madlen Marinelli und Robert Wibmer souverän an die Spitze. Platz zwei erkämpften
sich  Amelie Gstrein mit Othmar Rainer vor
dem Team Felix und Guido Fuss.

Das Siegerduo

FamilyChallenge




Spielplan

Schnappschüsse